FANDOM


Carcosa ist eine sagenumwobene Stadt aus der Mythologie des alten Babylon. Sie soll sich an den Ufern des Hali-Sees befinden und auch die Hyaden sollen dort leben, glaubt man einem antiken griechischen Autor (Bamranassa, ca. 1200 v. Chr.). Zu Carcosa herrschen unterschiedliche Meinungen: Während einige Carcosa ins Reich der Vorstellungswelt verbannen und als Hirngespinst abtun, glaubt Bamranassa an ihre Existenz und behauptet, es gäbe Augenzeugen, ohne sie leider genauer zu benennen.

Den Glossen der Handschrift zufolge gibt es Berichte, nach denen Carcosa im "Lande der Barbaren" liegt, eine weitere Glosse spricht davon, dass Carcosa "im (!) Mittelmeer" liegt.

Es heißt weiterhin, Carcosa liege "überall und nirgends" und Herrscher der Stadt sei der gelbe König. Bamranassa schreibt dazu wörtlich: "Der Hali-See ist die Residenz des gelben Königs."

__________________________________________


Wir haben Carcosa mittlerweile besucht. Die Stadt wurde durch die Gruppe um Alexander Roland und Emsning herum zur Erde gerufen. Während Alexander Roland Carcosa als eine Art "Schiff" benutzen wollte, versuchten Emsning und die anderen, Hastur zu beschwören, was ihnen auch fast gelang. Mit Hilfe Rolands, welcher sich selbst opferte, konnten wir das Ritual stören, wodurch jene Manifestation Carcosas unterging. Bei unserer Flucht durch das Portal nahmen wir Yolanda mit uns, eine Kammerzofe aus Carcosa.


Carcosa

Anmerkung von Laina: Ich glaube mittlerweile, dass die Variante "überall und nirgends" richtig ist. Jener Autor, welcher davon spricht, dass Carcosa im Mittelmeer liege, hatte zu seiner Zeit vermutlich recht. Zu anderen Zeiten lag und liegt Carcosa wahrscheinlich ganz woanders. "Im Mittelmeer" könnte auch eine Insel sein.

Anmerkung von Falk: Ich glaube das Carcosa nicht nur eine Stadt ist sondern viel mehr eine Idee oder ein Prinzip. Carcosa ist der Nemesis dekadenter oder vllt. sogar aller Zivilisationen. Jedenfalls, so scheint es, ist jede Zivilisation in der Carcosa auftauchte, untergegangen. Im Theaterstück versinnbildlicht durch die Masken, Babylon sowieso.. und vielleicht war das auch auf der Insel Lemuria der Fall.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.