Fandom


Das Original ist in Englisch.

Hier die Auszüge, die ihr gelesen habt.

"Die Enthüllungen Glaakis"

"Ein Gesegnetes ist so erbärmlich wie eine Puupe und so prunkvoll wie ein Stern, etwas totes und niemals sterbendens, ein Ding vollständig ohne Schicksal und daher unvergänglich, ausgezeichnet mit der Abwesenheit jedweden Geistes, dieser allumfassenden Leere, die die Essenz von allem ist, was die Unsterblichkeit besitzt."

"Und werden die Gesegneten jemals zur ihren Kindern werden? Sicherlich wird ihnen gestattet, den Wald ganz zu durchdringen und doch für immer dort zu bleiben"

"Die Dunklen Jungen, ihre Tausend Kinder, sie sind über die Sterne am Himmel verstreut, und Shub-Niggurath beobachtet sie alle, kümmert sich um sie. Und sie jauchzt mit mütterlichem Vergnügen, wenn sie an ihren schwarzen, geschwollenen Nippeln saugen, an ihrem ausgedehnten Leib kauen und sich selbst wie die Schweine an ihrem Fleisch fett saugen."

"Und wenn sie reif sind, bring sie ins Licht des Mondes, denn sie gehören der Großen Alten, der Ziege mit den Tausend Jungen. Und ihre eigenen Kinder werden sie bewachen. Ihre eigenen Kinder werden sie sicher zu ihr bringen, wenn das Reich der Ziege sie aufnimmt. Wenn der Wald der Ziege marschiert. Wenn der Wald der Ziege marschiert und der Mond voll und schwer wird. Dann wird das Mondlicht auf den Hügel scheinen. Der Hügel wird sich öffnen. Und er, ihr Diener, wird kommen."

"Und A. hielt sein Versprechen; er erzählte mir von den Dingen, als ich bereit war, sie zu hören. Geheimnisse, die das Fassungsvermögen eines gesunden Menschen übersteigen. Mich einer umfassenden Heilung anvertrauend, hat er eine andere Seele in den schwarzen und endlosen Mauern der ewigen Stätte eingemauert, wo die Sterne wahnsinnig tanzen wie leuchtende Puppen in einem stillen, starren Raum. Und ich werde wahrhaftig erleuchtet sein."

"Unsere Brüder mögen von dem Vater sprechen, dessen Ausmaß acht und zwanzig ist, und vierhundert. Einige haben besonders Angst vor dem, der hinter der Mauer ist. Aber alle müssen sich vor Ihr beugen, die sie die Schwarze Ziege der Wälder ist, gezählt drei und siebenhundert, die Königin, die Mutter, mit ihren Tausend Jungen. Alle müssen sich beugen, wie es unsere Väter taten. Wie es unsere Söhne tun werden, und auch ihre Söhne."


Glaaki



Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.